1. Merke dir kleine Details, wenn sie dir etwas erzählt

Eins vorweg: Wir können uns natürlich nicht alles merken, was eine redefreudige Dame von sich gibt. Was wir aber können: Zwischen den Zeilen lesen. Höre genau zu, was sie erzählt und wo sie plötzlich einen harten Cut reinbringt, weil sie nicht weiß, ob sie das erzählen will oder weil es sie zu sehr schmerzt. Worüber sie sich auch freuen wird: Wenn du dir Namen von alten Freunden oder Kollegen merken kannst. Dadurch zeigst du, dass du ihr zuhörst und auch die kleinen Dinge abspeicherst.

2. Gehe mit ihr in die Stadt

Natürlich, kaum ein Mann geht gerne shoppen. Schon gar nicht mit einer Frau, die beim shoppen scheinbar kein Ende kennt. Dennoch wirst du sie ganz unvorhersehbar überraschen und ihren ganzen Tag verschönern. Grundvoraussetzung ist hierfür, dass du es auch tun möchtest und nicht wie ein begossener Pudel hinter ihr herläufst oder ständig gehässige Kommentare von dir gibst. Nutze die Zeit mit ihr und sieh es als Chance an, sie neu kennenzulernen.

3. Schreibe kleine Liebesbriefe

Warum sollten Liebesbriefe altmodisch werden? Klar, können wir auch einfach eine süße „Guten Morgen“-SMS schreiben, aber viel mehr Freude lösen noch immer die kleinen aber feinen Liebesbriefchen aus. Schreibe ihr morgens einen, bevor du zur Arbeit gehst, abends, wenn du nicht bei ihr sein kannst oder vor einem wichtigen Termin eine kleine Notiz am Badezimmerspiegel. Sie wird sich wahnsinnig freuen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.