Streitigkeiten gehen meist von dir aus

Er hat seine Socken liegen lassen, das Geschirr nicht weggeräumt oder den Geburtstag deiner Mama vergessen? Was wagt er sich nur!

Wenn es bei euch zu einem Streit kommst, geht dieser meist von dir aus. Bereits eine winzige Kleinigkeit reicht aus, um auf 180 zu kommen. Dass das für die Beziehung keineswegs förderlich ist, müssen wir an dieser Stelle wohl nicht erwähnen. Versuche künftig, in Ruhe mit deinem Partner zu sprechen. Wenn es allerdings eine absolute Seltenheit ist, solltest du darüber hinwegsehen. Wir alle haben Tage, die uns herausfordern. Da ist es absolut nachvollziehbar, das wir mal etwas liegen lassen.

 

Du bestimmst, wie euer Liebesleben läuft

Sätze wie „Ich habe meine Tage“ oder „Nicht heute, ich habe Kopfschmerzen“ bringst du ganz leicht über die Lippen. Wenn du allerdings diejenige bist, die von der Lust überrannt wird, muss er gleich zur Stelle sein. Dass er morgen früh raus muss oder müde ist, überhörst du in dieser Situation einfach. Doch warum ist es eigentlich so, dass nur deine Bedürfnisse eine hohe Priorität haben?

Ihr seid gleichberechtigte Partner – das solltest du niemals aus den Augen verlieren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.