Woran denkst du, wenn du das Wort „Psychopath“ hörst? Im ersten Moment kommt dir wahrscheinlich jemand in den Sinn, der absolut verrückt ist. Folgt man der gängigen Definition, so ist ein Psychopath jemand, der an einer schweren Persönlichkeitsstörung leidet und kaum bis keinerlei Empathie besitzt. Im Alltag sind Psychopathen meist nur schwer zu enttarnen.

https://unsplash.com/photos/eI5yqPjpObU
Unsplash

In der Umgangssprache neigen wir häufig dazu, den Begriff „Psychopath“ zu verwenden – zum Beispiel wenn wir über unseren scheinbar merkwürdigen Nachbarn oder den tyrannischen Exfreund sprechen. Letztendlich können nur Mediziner einschätzen, wer der Kategorie „Psychopath“ zuzuordnen ist und wer nicht.

Im Alltag haben wir es viel eher mit Narzissten zu tun. Dabei handelt es sich um Menschen, die sich selbst für etwas ganz Besonderes halten und andere mit deutlich weniger Respekt behandeln. Doch genau diese Menschen sind es, die dafür sorgen, dass wir uns mies fühlen. Und leider hat wohl schon jeder von uns eine solche Bekanntschaft gemacht. Auf den ersten Blick ist es nämlich absolut nicht leicht, einen Narzissten zu enttarnen.

An den folgenden 6 Anzeichen erkennst du, dass jemand nicht gut für dich ist:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.