Laut werden

Vermutlich haben wir uns alle schon dabei erwischt, wie wir lauter wurden, um unseren Standpunkt besser vertreten zu können. Doch dies macht die Verständigung keineswegs leichter. Mit sachlichen Argumenten ist es dann nämlich meist vorbei. Beide Seiten zücken schließlich ihre Waffen und der Kampf um das „Recht-Haben“ steigert sich. So schaukelt sich ein Konflikt besonders hoch.

In einer solchen Situation ist es besonders wichtig, Abstand von dem Konflikt zu nehmen und eine Streitpause einzulegen. Ihr solltet einen kühlen Kopf bewahren und euch auf das Wesentliche konzentrieren. Nur mit sachlichen Argumenten könnt ihr den Streit aus dem Weg räumen.

 

In der Öffentlichkeit streiten

Natürlich kann man sich nicht aussuchen, wann es zu einer Meinungsverschiedenheit kommt. So kann es nun mal passieren, dass sich ein Konflikt im Beisein von Freunden oder der Familie auftut. Diese Situation ist allerdings für alle Beteiligten äußerst unangenehm.

Daher solltet ihr euch vor Augen führen, dass eure Probleme allein eure Sache sind. Zieht euch für einen Moment an einen ruhigen Ort zurück oder wartet, bis ihr wieder alleine seid. In diesem Falle solltet ihr die Zeit nur für euch nehmen und andere dabei außen vor lassen. Schließlich kennt nur ihr die Vorgeschichte und könnte die Lage entsprechend besser einschätzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.