Überrasche ihn

Wann hast du ihn zuletzt überrascht? Bestimmt schon länger her. Vor allem in intimeren Lebensbereichen neigen wir zu einer alltäglichen Routine, statt dem aufregenden Liebesleben, welches wir einst hatten. Überlege dir doch mal, wann und wo du deinen Liebsten ganz spontan überraschen könntest und ihr Raum und Zeit zu zweit hättet.

Entspanne dich

Wenn wir schon beim Alltag sind, sollten wir auch über Stress sprechen. Denn der alltägliche Stress macht uns reizbar, müde und erschöpft. Damit schaden wir nicht nur unserer Gesundheit, sondern auch unserer Beziehung. Der tägliche Stressfaktor liegt wie ein dunkler Schatten über uns und verdirbt uns jegliche Lebensfreude. Daher sollten wir lernen, uns zu befreien. Nimm dir Zeit für dich, meditiere, lies ein Buch und nutze einfach die Zeit fernab der Digitalisierung und genieße die Ruhe.

Seid wieder gut zueinander

Wir kennen es alle – wenn der Zauber des Kennenlernens verblasst, lassen wir auch unsere hässlichen Gesichter zum Vorschein kommen. Oftmals sprechen wir härter und gemeiner mit unserem Partner als wir beabsichtigen und merken nicht, wie sehr wir unserem Partner verletzen. Stelle dir doch mal vor, du würdest deinen Partner neu kennenlernen und überlege, ob du weiter so mit ihm sprechen würdest. Würdest du einem Fremden die gleichen Worte an den Kopf werfen?

Macht mal wieder etwas Anderes

Ebenfalls etwas, was die meisten nur in der Kennenlernphase machen: Neues erleben. Wir gehen das erste Mal ins Kino, das erste Mal in den Urlaub etc. Natürlich wird es im Laufe einer Beziehung schwierig, neue „erste Male“ zu finden. Probiert euch doch mal an neuen Sportarten oder neuen Kursen (z.B. Kochkurs) und erfindet nicht nur euch selbst neu, sondern entdeckt neue Seiten an eurem Partner.

Macht etwas alleine

Um den Partner richtig wertschätzen zu können, müssen wir auch mal getrennt voneinander sein. Doch auch für den neuen Gesprächsstoff ist es empfehlenswert alleine etwas zu unternehmen. Geht doch mal wieder nur mit euren liebsten Freunden in den Urlaub, zum Wandern oder zieht einen Abend durch die alten Kneipen. Das spricht keinesfalls für eine schlechte Beziehung, sondern ganz im Gegenteil: Es fördert eure Beziehung immens.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.