Wassermann

Der Wassermann bringt seine Gefühle häufig nicht ausdrücklich zum Vorschein, wodurch er in Beziehungen oftmals falsche Hoffnungen im anderen weckt.

Zum Beispiel lässt er dich spüren, dass es noch eine Chance gibt – dabei hat er schon längst abgeschlossen. Folglich bist du diejenige, die enttäuscht wird. Beim Wassermann weißt du leider meist nicht, woran du bist. Erhoffe dir vor allem am Anfang nicht zu viel und lasse die ganze Sache langsam angehen.

 

Jungfrau

Die Jungfrau ist bekannt dafür, dass sie sehr launisch sein kann. Kein Wunder also, dass die Jungfrauen-Männer auf Platz zwei der größten Player steht.

Dies hat einen einfachen Grund: Der Jungfrau-Mann scheut jegliche Art von Konflikten und kann damit überhaupt nichts anfangen. Sobald er also genug von dir hat, wird er dich ignorieren. Auf eine Erklärung dafür brauchst du nicht zu hoffen. Es könnte also jeden Moment so sein, dass er den Kontakt abbricht.

 

Skorpion

Der Skorpion liebt das Spiel. Er ist schnell von etwas begeistert, doch mindestens genauso schnell verliert er wieder das Interesse.

Mit Gefühlen kann er nicht sonderlich gut umgehen. Viel wichtiger ist ihm, dass seine aktuelle Flamme schwer zu erobern ist. Somit solltest du dich darauf gefasst machen, dass er dich in einem Moment anhimmelt und sich im nächsten wieder von dir abwendet.  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.