Du genießt die Zeit alleine

Während du es früher nach einem anstrengenden Tag kaum erwarten konntest, deinen Partner zu sehen, freust du dich jetzt eher darüber, den Abend allein ausklingen zu lassen. Du entspannst lieber allein vor dem Fernseher oder nimmst dir ein gutes Buch zur Hand, als die Zeit mit deinem Partner zu verbringen. Natürlich hat jeder von uns solche Tage und man sollte sich in einer Beziehung genügend Freiraum gewähren, doch wenn dieser Zustand andauert, solltest du aufmerksam werden.

Du strahlst nicht mehr

Meist fällt dies unseren Liebsten deutlicher auf, als uns selbst. Wo ist dein altes Ich? Dein Elan und diese ansteckende Freude? Was hat sich verändert und seit wann bist du so matt geworden? Wenn all diese Dinge verloren gehen, ist es ein Hinweis darauf, dass du nicht mehr du selbst bist und der aktuelle Zustand dich nicht mehr erfüllt.

Schuldzuweisungen

Dies ist der klassische Fall, wenn sich ein oder beide Partner ständig Fehler vorwerfen und gegenseitig anklagen. Daraufhin folgt die Abwehr, beziehungsweise die Verteidigung kombiniert mit Rechtfertigung. Letztendlich weichen wir dann von dem eigentlichen Problem ab und alles dreht sich nur noch um die Schuldfrage.

Als Partner solltet ihr euch jedoch auf Augenhöhe begegnen. Zu einer Beziehung gehören immer zwei, weshalb die Beziehungskrise niemand allein tragen sollte. Ihr seid ein Team und solltet zusammen nach einer Lösung für euer Problem suchen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.